PUSH!-Förderer

Im Zeitraum 1998 bis 2009 wurden die Ziele sowie der Aufbau und Betrieb des PUSH!‒Netzwerkes vielfältig gefördert: mit Mitteln des Bundes aus EXIST I und II, mit Mitteln des Landes (ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg) aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF), mit Mitteln aus den EU-Programmen PAXIS und Inno-Deal sowie mit Landes- und Bundesmitteln für den hochschulischen Planspielwettbewerb PriMECup.